Neue Möglichkeiten uns zu folgen

Tätätäräääää, wir haben Etwas zu verkünden!

Wir haben ein paar neue Möglichkeiten für euch hinzugefügt, den NIG-Notizen zu folgen um keinen Artikel mehr zu verpassen!

Ihr habt nun die Möglichkeit, euch in eine Mailingliste einzutragen oder bei dem Messenger Telegram einem Kanal beizutreten. Zudem gibt es die Möglichkeit des RSS-Feeds, die wir in einem anderen Beitrag erläutert haben.

Wollt ihr außerdem mit uns Konrakt aufnehmen, braucht ihr keine Mail mehr zu schreiben. Zusätzlich steht euch ab heute nämlich die Möglichkeit zur Verfügung uns per Telegram zu kontaktieren. Klickt dafür einfach auf diesen Link oder sucht nach unserem Namen: @NIGNotizen.


Unter diesem Beitrag findet ihr außerdem eine Umfrage zu sogenannten Push-Benachrichtigungen. Das kennt ihr vielleicht von einigen Webseiten. Wenn man zustimmt, werden einem Benachrichtigungen zu neuen Artikeln oder anderen Dingen geschickt. Diese werden auf dem Handy angezeigt, als kämen sie direkt von einer App.

Vorteil dabei ist natürlich die einfache Einrichtung, denn ihr müsst nur ein paar Buttons drücken, und werdet dann immer über neue Artikel informiert. Selbst wenn der Browser nicht geöffnet ist.

Als Nachteil wird oft gesehen, dass es stören kann, wenn die Webseite mit einem Pop-up fragt, ob man Benachrichtigungen bekommen möchte. Außerdem kann man schnell mal den Überblick verlieren, wenn man diese Funktion bei mehreren Seiten aktiviert hat.

Aus technischer Sicht sei kurz gesagt, dass eine Einrichtung im Prinzip kein allzu großes Problem wäre, es allerdings einige Probleme mit dem Datenschutz geben kann, die erst gelöst werden müssten.

Deshalb wollen wir uns mit der Umfrage erstmal ein generelles Bild der Nachfrage machen, bevor wir hier etwas umsetzen, was ihr überhaupt nicht wollt.


Angemerkt sei zum Schluss, dass wir uns auch mit den Themen Whatsapp, Instagram und Facebook als Newsletterdienste auseinandergesetzt haben, jedoch zu dem Schluss gekommen, dass uns die rechtlichen Bestimmungen bei diesen Diensten nicht sicher genug sind.

So sind Newsletter bei Whatsapp komplett verboten. Bei Instagram und Facebook gibt es dann wiederum Probleme mit dem Datenschutz: Bilder, Namen und weitere Daten sind nicht ohne weiteres zu veröffentlichen und eine datenschutzkonforme Seite hätte bei diesen Betreibern einen erheblichen Mehraufwand für uns bedeutet.


Hier dann nochmal der Link um per Telegram mit uns in Kontakt zu treten: https://t.me/NIGNotizen


E-Mail Newsletter:

Über neue Beiträge informiert werden.

Möchtet ihr über neue Artikel durch Push-Benachrichtigungen informiert werden?

View Results

Loading ... Loading ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimmst Du unseren Kommentarrichtlinien zu. Diese findest Du unter https://nig-notizen.nig-online.de/kommentar-richtlinien/