27. Januar 2020

Skifahrer erfolgreich zurückgekehrt

Anna Hartmann

Auch in diesem Jahr kam es wieder zu einer Kooperation zwischen der Schule am Schloss in Liebenburg, dem Werner-von-Siemens-Gymnasium und dem NIG, um für eine Woche zum Skifahren nach Österreich zu fahren.

Im Voraus fanden an den Schulen Ski-AGs statt, zudem gab es zum ersten Mal einen Oberstufen - Sportkurs “Ski-Alpin” (WvS-NIG-Kooperation).

Am Abend des 17.01.2020 startete die Gruppe mit dem Bus ihre Reise nach Kramsach im Zillertal. Nach der Ankunft in der Pension Central am nächsten Morgen wurde sich zuerst in den Zimmern eingerichtet und anschließend auf den Weg zum Skiverleih gemacht, am Abend hielten die OberstufenschülerInnen ihre Vorträge zu Themen wie ‘Lawinenkunde’ oder ‘Ökologische Folgen des Alpinskis’, anschließend konnte an einer Fackelwanderung teilgenommen werden und es wurden -wie an den anderen Abenden auch- diverse Kartenspiele gespielt. Am Sonntag ging es schließlich zum ersten Mal zum Skifahren auf die Piste; mit dem Bus ging es bis nach Kaltenbach und von dort aus mit der Gondel zum Skigebiet Hochzillertal. Dort wurde -in an das Können der Teilnehmenden angepassten Gruppen- unter Aufsicht der begleitenden Lehrer die ganze Woche über Ski gefahren. Bei wunderbarem Kaiserwetter konnten die SchülerInnen an ihrer Technik feilen und die tollen, zahlreichen Pisten genießen - zum Mittag wurde sich im Mountain View getroffen. Am Donnerstag stand schließlich die Prüfung der OberstufenschülerInnen an, gefordert wurde von den Anfängern das Durchfahren eines Hütchenparcours, von den Fortgeschrittenen und Profis geländeangepasstes Fahren, sprich Kurz- und Carvingschwünge, sowie ein gezielter, sicherer Bremsschwung. Am Abend ging es zum Rodeln und Bogenschießen. Am Freitag wurde ein letztes mal Ski gefahren und regionales Essen genossen, bevor am Samstag die Rückreise anstand. 

Es war eine wunderbare und lehrreiche Woche mit perfekten Skibedingungen, tollen Menschen und viel Spaß, und den teilnehmenden Schulen und begleitenden Lehrern gebührt besonderer Dank dafür, wieder eine so tolle Woche ermöglicht zu haben. Wir hoffen, dass es in Zukunft noch viele weitere Skiexkursionen geben kann!

  • Schule ist ja schön und gut aber viele Schüler benehmen sich gegenüber andern Schulen...WVS nicht kompetent und fühlen sich wie etwas besseres aber schön die Turnhalle des WVS blockieren weil sie sich keine leisten können.😌😒
    Janie
  • Für unser Kind kam nur das Ratsgymnasium in Frage und ehrlich gesagt für uns ebenfalls. Die Schule steht für sich und das war für uns ein weiter Ausschlaggebender Punkt. Unser Kind liebt diese Schule sehr,mit den Lehern und Leherinnen kommt sie gut zurecht. Das Erscheinungsbild kommt Hogwarts nahe und die zentrale Lage ist ideal. Altes wird mit modernem verbunden. Das Schulstunden ausfallen gehören leider auch dazu und das verlorene Arbeitspensum muß so Zuhause nachgeholt werden, dieses ist in englisch sehr aufgefallen.
    Sa Brina
  • Frau Friedrich hat den besten Cousin auf der Welt
    aawdawd awdawd
  • Optischer Eindruck - sehr heruntergekommen Lehrer mit Tätowierungen im Gesicht und rot gefärbten Haaren, so was habe ich noch nie in einer Schule gesehen, die Vorbildfunktionen für Schüler haben sollen.
    Markus Hengst
  • Ich weiß nicht was das für eine Schule ist aber bestimmt keine um weitergebildet zu werden
    Jamie-Leen Krischok
1 2 3 18
homeheartpaperclipuserbubblemagnifiercrossmenu