16. Juli 2020

Personalia: Herr Kreßmann - Eine Legende verlässt das NIG

Sören Fischer, Nicole Einbrodt, Marie Sophie, Malte Fischer und Noah Beckmann

Ein Zufall war es, der Herrn Kreßmann ans NIG gebracht hat. Das war 1986 nach einem Referendariat in Hessen, das aber, wie viele Bundesländer damals, keine Lehrer mehr einstellte. Also bewarb er sich im Raum Braunschweig auf eine Stelle und zog wenig später mit seiner Familie in den Harz.

Das erste Schuljahr begann für ihn gemeinsam mit Herrn Weber und Herrn Wulfes.
Danach die Stelle zu wechseln kam für ihn dabei nie in Frage. Die familiäre Atmosphäre, die Zusammenarbeit von Eltern, Schülern, Lehrern und Mitarbeitern, waren Grund genug zu bleiben. Aber nicht nur schöne Momente haben ihn an die Schule geschweißt. 

Debatten über Schulschließungen, Schicksalsschläge, und noch manches mehr haben ihm immer wieder verdeutlicht wie wertvoll die Gemeinschaft am NIG sei, sagt er. 

Genau das und mehr wünscht sich Herr Kreßmann: Eine sichere Zukunft mit engagierten Schülern, die helfen die Schule weiterzuentwickeln.

Mit seiner herzlichen, verbindlichen und humorvollen Art hat er einen großen Teil zu der familiären Atmosphäre unserer Schule beigetragen. 
Daher wünschen wir Herrn Kreßmann eine glänzende, wunderbare, eindrucksvolle, spektakuläre und einfach knorke Zeit. Kaufen Sie sich eine Harley, lassen Sie sich eine Langhaarperrücke machen und ab geht’s nach Oberunteropfingen!

  • Hier bin ich Mensch, hier kauf ich ein
    Emanuel Kant
  • Wer kämpft hat verloren, wer nicht kämpft hat schon verloren
    Optimus Prime
  • Es gibt Zeit für alles.
    Die Zeit (Zeitung)
  • Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind.
    Donald Trump
  • Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug - problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
    Harzbus
1 2 3 19
homeheartpaperclipuserbubblemagnifiercrossmenu