2. Mai 2019

Falsch zugeordnete Zitate

Redaktion

Vielleicht kennt sie ja einer von euch: falsch zugeordnete Zitate. Die Ideen des Autors der Känguru-Trilogie Marc-Uwe Kling lassen sich nicht nur gut zitieren, sondern regen auch die eigene Kreativität an.

Und sie funktionieren nach einem einfachen Rezept. Man nehme:

  • 1 bekanntes Zitat oder einen bekannten Satz (Es können natürlich auch Liedtexte o.ä. sein)
  • 1 Person, die so überhaupt nicht zu dem Zitat passt (Oder vielleicht auch zu gut?)

Nun vermenge man die Zutaten gut, rolle sie aus und schicke sie nach einigen Minuten an die Mailadresse nig-notizen@nig-online.de.

Auf dem Lokus mit dem Handy:
moderner modus vivendi.

Herr Warnecke (Redaktion)

Ich bin meiner Weisheit überdrüssig, wie die Biene, die des Honigs zuviel gesammelt hat.

Frau Otterstedt (Redaktion)

Das Telefonbuch ist ein faszinierender Bestseller, der trotz des Mangels an Handlung jedes Jahr immer wieder riesige Auflagen erlebt.

Frau Ahrens (Redaktion)

Wo früher bei langweiligen Vorträgen geträumt, geschwätzt oder gedrudelt wurde, wird heute gesurft. Das Smartphone ist unser Erlöser geworden.

SV (Redaktion)

Wir werden alle zwei Wochen einen neuen Beitrag mit Euren, unseren und Klings Zitaten veröffentlichen - also seid bereit!

"Kangoroo"by gilus_pl is licensed under CC BY-NC-SA 2.0

  • Ich habe weiterhin die Absicht, in meiner Zeit außerhalb der Kernarbeitszeit gesellig zu bleiben, leutselig und bürgernah.
    Jesus von Nazaret
  • Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst.
    Papa Schlumpf
  • Ich glaube, Deutschland hat auf mich gewartet.
    Die Deutsche Bahn
  • Wir sind der letzte Dreck! Der Abschaum der Menschheit! Das erbärmlichste, elendigste, unterwürfigste, jämmerlichste Gesindel, das jemals ins Leben geschissen wurde!
    Ein Tischgebet
  • Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
    Unbekannt
1 2 3 15
homeheartpaperclipuserbubblemagnifiercrossmenu