9. Juni 2019

Elf Elfchen zur Hamburgexkursion

Ick heff mol en Hamborger Veermaster sehn.

Klasse 11

Die Fahrtenwoche ist vorbei und mit ihrem Ende trudeln nach und nach erste Berichte über die verschiedenen Klassenfahrten bei uns ein.
Natürlich machen wir als Redaktion mit der Kunstexkursion des elften Jahrgangs nach Hamburg den Anfang.

Viel gesehen, viel geschehen; So viel, dass wir den vollen Bericht - um der Langeweile zu entgehen - in elf Elfchen zusammengefasst haben. Das passt übrigens auch wunderbar zu einem der beeindruckendsten Erlebnisse, einem Poetry Slam Finale im Thalia Theater. Und, wie es sich für eine Kunstexkursion gehört, waren wir natürlich auch in so einigen Museen. Den anfänglichen Überblick verschafften wir Schüler uns gegenseitig, aber lest selbst:

Lehrreich
Die Schüler
Führen durch Hamburg
Ein Überblick zu Fuß
Stadtführung
Abgedreht
Party, Drogen
Sexshops neben Pizzerien
Das kleinste Polizeirevier Europas
Reeperbahn
Abend
Guter Ausklang
Auf der Elbe
Der Hafen bei Nacht
Bootstour
Komfort
Vielfältige Ausstellung
Kunst und Gewerbe
Von Antike zu Zeitgenössischem
Design
Begegnung
Zweier Künste
Kunst trifft Musik
Führung in den Deichtorhallen
Hyper
Lachen
Poetry Slam
Finale im Theater
Appellierend, ernst, humorvoll, unterhaltsam
Dichtung
Menschenbild
Historische Veränderungen
Mittelalter bis Moderne
Drei Gebäude der Kunsthallen
Gemälde
Nachhaltigkeit
Alter Hafen
Endlich mal sitzen
Modern Leben für alle
Hafencity
Musical
Schmidt’s Tivoli
auf der Reeperbahn
Die Königs vom Kiez
Theater
Kakao
Marke: Eigenbau
Jeden Schritt probiert
Bohne bis zur Tafel
Schokolade
Erschöpfung
Müde Menschen
Fast pünktlicher Aufbruch
Im Bus nach Hause
Zuhause

Zum Schluß noch ein Dankeschön an Frau Nordwig, Frau Dr. Otterstedt, Frau Schlüter und Herrn Walsch, die neben ihrer Aufsichtspflicht hoffentlich auch eine interessante Zeit erlebten. Insbesondere Frau Nordwig hat viel Zeit in die Planung investiert.

An dieser Stelle sei außerdem - auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Dame - erwähnt, dass sie die Farbe dreier Haare geopfert hat um uns diese wundervolle Exkursion zu ermöglichen.
Vielen Dank!


PS: Wir möchten außerdem einen interessanten Gedankengang, der sich während des Poetry Slams aufgetan hat, an das Lehrerzimmer weitergeben:
Wer würde im Lehrerzimmer das Armdrücken gewinnen?

PPS: Wir nehmen gerne Wetten entgegen!

Bild Schmidt's Tivoli by hh oldman, CC BY 3.0, Link

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei