22. September 2019

Klimaprojekttag am NIG

Blossom Feige, Nicole Einbrodt, Noah Beckmann und Sören Fischer

Für den Klimaschutz trat das Niedersächsische Internatsgymnasium am 20.09.2019 in Form eines Projekttages ein. Von Schülerinnen und Schülern anlässlich des Weltklimatages ins Leben gerufen, verlief der Vormittag ergebnisreich, berichtet Organisator Nils Wenzlaff, Lehrer für Geschichte und Physik. In Gruppen wurde an verschiedenen Maßnahmen zum nachhaltigen Umgang mit unserer Erde gearbeitet. 

So befassten sich einige der Jugendlichen mit dem Insektenschutz, indem sie Insektenhäuser bauten oder mit einem Staffellauf Geld für einen bienenfreundlichen Schulgarten sammelten. Der Lauf führte sie über das Schulgelände.

Andere nähten aus alten Textilien Einkaufstaschen für EDEKA Krone. Sie sollen eine nachhaltige Alternative zur Plastiktüte bieten und werden demnächst dort ausgelegt.

Im Rahmen dieser Partnerschaft stellte sich der Filialleiter ebenfalls den Fragen einer Schülergruppe zum Thema Plastikverpackungen, zu denen auch einige Kunden in einer anschließenden Umfrage Stellung nahmen. Die Ergebnisse dieser Befragungen und ausführlichere Berichte werdet ihr im Laufe der nächsten Wochen bei uns finden.

Den Abschluss bildete das Pflanzen zweier Apfelbäume als Spatenstich einer neuen Obstwiese. Begleitet wurde die Pflanzaktion mit Musik. Der Grundkurs Musik spielte die Melodie des Kanons “Nach dieser Erde wäre da keine”, dazu sangen die Schüler und Lehrer. Der arbeitsreiche Vormittag klang mit einem gemeinsamen Essen aus. Es gab eine selbst zubereitete Kürbissuppe, die von der fünften und sechsten Klasse gekocht worden war.

Da der Tag im Zeichen der Nachhaltigkeit gestanden hatte, sollten auch die Projekte nachhaltig sein, erklärt Nils Wenzlaff. Wichtig sei, dass Auswirkungen auf das Leben an der Schule spürbar werden. So wurde nicht nur der neue Garten angelegt, sondern auch die Möglichkeit für die Schülerinnen und Schüler geschaffen, sich einfacher für den täglichen Schulweg zu Fahrgemeinschaften zusammen zu schließen. 

Alles in allem sei der Tag ein voller Erfolg gewesen, freut sich Nils Wenzlaff.

~Blossom, Nicole, Noah, Sören

  • Ich habe weiterhin die Absicht, in meiner Zeit außerhalb der Kernarbeitszeit gesellig zu bleiben, leutselig und bürgernah.
    Jesus von Nazaret
  • Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst.
    Papa Schlumpf
  • Ich glaube, Deutschland hat auf mich gewartet.
    Die Deutsche Bahn
  • Wir sind der letzte Dreck! Der Abschaum der Menschheit! Das erbärmlichste, elendigste, unterwürfigste, jämmerlichste Gesindel, das jemals ins Leben geschissen wurde!
    Ein Tischgebet
  • Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
    Unbekannt
1 2 3 15
homeheartpaperclipuserbubblemagnifiercrossmenu